the adventure starts here...

...pfadi alberschwende

willkommen im abenteuer

Palmbinden & Palmweihe

Regen Anklang, fand das diesjährige Palmbinden. Viele Eltern haben gemeinsam mit ihren Kindern am Samstagnachmittag auf der Terrasse vom Pfadiheim wunderschöne Palmen gebunden.
Für das leibliche Wohl sorgte wären dessen unser Elternrat mit reichlich Kuchen und Kaffee.
Am Sonntagmorgen wurden dann die selbstgemachten Palmen stolz präsentiert und natürlich auf dem Dorfplatz von Pfarrer Mag. Peter Mathei geweiht.

Danke an alle Beteiligten!

GUT PFAD
Das Leiterteam und der Elternrat

>>> hier geht´s zu den Fotos <<<

GuSp Kochstunde

unsere GuSp haben sich wieder einmal als sehr gute Köche erwiesen.
Leckere Lasagne auf dem Lagerfeuer...... Mhmmmm!!!

Gut Pfad

>>> hier geht´s zu den Fotos <<<

WÖ Stunde - Pfaditechnik

Unsere Wölflinge haben sich in den Heimstunden einen Tisch anhand der davor gelernten Pfadi- Knoten und Bünde gebaut.
Zur Belohnung gab es nach getaner Arbeit ein leckeres Picknick.

Gut Pfad
Das WÖ Leiterteam

>>> hier geht´s zu den Fotos <<<

Jahreshauptversammlung 2014

Am Freitag den 07.03.2014 ging wie gewohnt unsere alljährliche JHV im Pfadiheim Alberschwende über die Bühne. In üblicher Manier führte Obmann Kuno Minatti durch den kurzweiligen Abend. Neben dem Kassabericht, dem Tätigkeitsbericht der Gruppe und Wortmeldung von Bürgermeister Angelika Schwarzmann, wurde im Anschluss der "offiziellen" Versammlung unser diesjähriges Sommerlager, welches wir vom 19. - 26.07.2014 in Haslach an der Mühl / OÖ abhalten werden, kurz vorgestellt. Eine kleine Präsentation von Bildern des Sommerlagers Haslach aus dem Jahre 1991, weckten in so manch einem wieder lustige Erinnerungen an damals.
Alles in allem wieder eine Rekordverdächtige JHV was die Dauer anbelangt, dafür blieb aber mehr Zeit für den gemütlichen Ausklang.

Gut Pfad
Der Elternrat und das Leiterteam

Winterlager WiWö

Das letzte Jänner Wochenende nutzten unsere WiWö für ihr Winterlager im Pfadiheim Alberschwende. Unter besten Wetterbedingungen, auch Schnee war etwas vorhanden, starteten sie am Freitagnachmittag mit einer lustigen Rodelpartie. Am Abend waren Lagerfeuerromantik, Pyjamapartie und ein Schattenspiel angesagt. Bereits am „frühen“ Morgen ging es ab ins Freie, Frühsport! Nach dem ausgiebigen Frühstück stand dann noch basteln und eine Schatzsuche auf dem Programm.
Und da Bilder mehr verraten als tausend Worte….

>>> hier geht´s zu den Fotos <<<

WiGuSpLa Neuburg

Vom 24. - 26. Jänner 2014, hielten unsere Guides und Späher ihr diesjähriges Winterlager, kurz WiGuSpLa, im Landespfadfinderheim Neuburg in Koblach ab.
Trotz Frühlingshaften Temperaturen und einer grünen Kulisse, welche für ein Winterlager alles andere als wünschenswert war, wurde einfach das Beste daraus gemacht.

Auch heuer wurde das Wissen in Sachen Erste Hilfe von Daniela Koller, Ehrenamtliche Mitarbeiterin des Österreichischen Roten Kreuzes, an unsere Kids vermittelt. Daniela erklärte und zeigte uns in einem 3-stündigen Seminar, die wichtigsten Erste-Hilfe Grundkenntnisse. Wir lernten Herzmassage, Mund-zu-Mund Beatmung, Umgang mit einem Defibrillator, Schnell- und Druckverbände (mit unserem Pfadi-Tüachle) und vieles mehr.
An dieser Stelle ein herzliches Dankeschön an Daniela für diesen interessanten und lehrreichen Nachmittag!

Anstatt der geplanten Schneeschuhwanderung, spazierten wir gemütlich auf die Ruine welche wir genau unter die Lupe nahmen. Gekocht wurde nicht nur in der Küche sondern natürlich auch am Lagerfeuer. Zur späteren Stunde war dann eine Nachtwanderung und Stirnlampenfußball angesagt.
Wie schon gewohnt, verwöhnte uns Obmann Kuno am Sonntagmorgen mit frischem Zopf, auch ihm gebührt ein herzliches Dankeschön.

So nun genug erzählt, schaut euch einfach die Bilder an

Gut Pfad
Das GuSp Leiterteam Andy, Heino und Gülle

>>> zu den Fotos <<<

Friedenslichtfeier Sozialzentrum

Bereits zum 2. Mal beendeten wir das Jahr mit einer kleinen Friedenslichtaktion im Sozialzentrum Alberschwende.
Unsere Kids sangen Lieder, trugen Gedichte vor und spielten auf ihren Instrumenten.
Im Anschluss als Dankeschön, wurden unsere Kids mit Süßigkeiten und Getränke verwöhnt. DANKE!

Gut Pfad
Das Leiterteam und der Elternrat

>>> zu den Fotos <<<

Familienadvent

Wilhelm, Daniel und Jeremy

Anlässlich der besinnlichen Adventszeit, luden wir am vergangenen Wochenende bereits zum 3. Mal zu unserer Familienadventwanderung ein. Zahlreiche Eltern mit ihren Kindern haben sich bei traumhafter Winterkulisse eingefunden und sind gemeinsam mit uns durchs Schollamoos gewandert. Unterwegs gab es Stationen, bei denen unsere GuSp die altbekannte Weihnachtsgeschichte vorgelesen haben. Jede Station wurde von Wilhelm und Daniel Oberhauser musikalisch mit besinnlichen Trompetenklänge begleitet. An dieser Stelle ein herzliches DANKESCHÖN den beiden!
Im Pfadiheim wurden wir dann mit Glühwein, Kinderpunsch, Leberkäsbrötle und vielen leckeren Kuchen verwöhnt.
Den Abschluss machten in diesem Jahr die WiWö, welche uns mit allerhand Musikstücke ein Weihnachtskonzert der besonderer Art präsentierten.

Danke an alle und wir wünschen euch eine besinnliche Weihnachtszeit!

Gut Pfad
Das Leiterteam diund der Elternrat

>>> zu den Fotos <<<

Versprechensfeier & MovieNight

Am vergangenen Wochenende, am Samstag den 9. November 2013, durften 6 "Neue" (Natascha, Tessa, Melissa, Tobias, Verena, Rene und Kilian) und 6 "Alte" (Lisa, Anja, Jana, Nadine, Cornelius und Tobias) Pfadis von uns, ihr Versprechen ablegen bzw. erneuern. Die "neuen Anwärter" hatten die Aufgabe, ein Lagerfeuer aufzubauen und anzuzünden. Klingt einfach, war es aber nicht, denn Streichhölzer und Feuerzeug gab es nicht, nur etwas Zeitungspapier und einen Feuerstein. Jeder durfte mal versuchen und mit etwas Hilfe dauerte es nicht lange bis der Rauch in ein knisterndes Lagerfeuer überging.
Im Anschluss an die Versprechensfeier ging es ab ins warme Pfadiheim. Nach der ersten Stärkung begann um 18 Uhr die MovieNight für unsere WiWö, welche von unseren Altrovern (Wise, Heino, Mario, Andy, Kuno und Gülle) am Nachmittag vorbereitet worden ist. Der Film Madagascar 3 begeisterte nicht nur die kleinsten, auch so manch größeres Kind ließ sich diesen Film nicht entgehen. Um ca. 20 Uhr starteten die GuSp mit ihrem Wunschfilm und sogleich fiel der Startschuss für die lange Nacht der Filme. Es wurde natürlich nicht die ganze Nacht nur Filme geschaut, sondern auch Muffins gebacken oder einfach gemütlich am Lagerfeuer Würstle gegrillt.

Während Larissa und Lisa am Morgen frische Brötchen holten, beehrte uns Obmann Kuno mit frischem Zopfbrot........DANKE!
So nun genug erzählt, schaut doch einfach die Bilder an......

Gut Pfad

Das Leiterteam, die Altrover und der Elternrat

>>> zu den Fotos <<<

Heimstunden 2013/14

Wichtel
(Mädchen 6-10 Jahre)
Wölflinge
(Buben 6-10 Jahre)
Guides und Späher
(Mädchen und Burschen 10-14 Jahre)
Montag
17 - 18 Uhr
im Pfadiheim Alberschwende
Dienstag
17.30 - 18.30 Uhr
im Pfadiheim Alberschwende
Mittwoch
18.30 - 20.00 Uhr
im Pfadiheim Alberschwende

Jugend-Rotkreuz-Übung

Am Samstag den 5. Oktober 2013, durften wir Pfadis an einer Rotkreuzübung teilnehmen. 24 Kinder wurden zuerst im Pfadiheim von Elfriede Schedler über den Ablauf informiert und in verschiedenen Verletzungsgruppen eingeteilt. Anschließend wurden alle im Eiltempo geschminkt. Verletzungen von Schürfwunden, Knochenbrüchen, Prellungen, Gesichtsverletzungen und Schockzustände, alles war dabei. Die Kids hatten bereits beim Schminken schon erkennbar viel Spaß, na kein Wunder, wer kann denn sonst schon lachen wenn einem wirklich das Blut übers Gesicht laufen würde!?
Als dann alle geschminkt waren, wurden sie ins Unterrain transportiert und noch mal über den Ablauf informiert. Übungsannahme war ein Ausflug mit 24 Kinder und 2 Erwachsenen die im Verlaufe der Wanderung im steilen Gelände verunfallten - die später anrückenden Jugend-Rotkreuz Teilnehmer, darunter auch unser Leiterteam-Mitglied Daniel Oberhauser, wussten allerdings nichts davon, was auf sie zukommen würde.
Nach einem kurzen Spaziergang Richtung Bozenau, wurde alle "Verletzten" in Stellung gebracht und nun hieß es warten bis die "Helfer" anrückten, den ersten Verletzten vorfanden und somit mit ihrer Übung starten konnten. Rund 1 ½ Stunden dauerte das "Spektakel" im Wald. Alle Verletzten wurden Erstversorgt, geborgen und anschließend zum nächst gelegenen Bauernhof gebracht. Dort gab es dann für alle reichlich zum Trinken, frisches vom Grill, Salate, Kaffee und Kuchen. Nach erfolgreicher Nachbesprechung und Sättigung aller Teilnehmer, wurden wieder alle sicher zum Pfadiheim gebracht.

An dieser Stelle ein Danke an Elfriede Schedler für die tolle Organisation, unsere Kids machen sicherlich immer wieder gerne bei solchen Aktionen mit und vor allem lernten sie auch etwas dazu, was im Ernstfall alles gemacht werden sollte.

Danke und Gut Pfad

Sandra, Cori und Gülle

>>> zu den Fotos <<<

Abenteuernachmittag Familiensommer

Knotenkunde mit Luca

Auch heuer wieder ganz unter dem Motto "Komm ins Abenteuer" durften wir Pfadis einen Beitrag zum Sommerprogramm Alberschwende, organisiert vom Familienverband, am Freitag den 30. August 2013, leisten. Rund 15 Kids haben sich für das Abenteuer mit uns angemeldet. Sie durften auf einfachste Weise erfahren, was in einem Pfadijahr alles so gelernt und gemacht wird. Darunter waren Knotenkunde, Bodenzeichen, Schatzsuche mit Kompaß und Geschicklichkeitsläufe.
Zu guter letzt durfte das Lagerfeuer mit gegrillten Würschtle und selbst gemachtes "Steackobrot" nicht fehlen. Zum Abschluss wurde gemeinsam der berüchtigte "Wotan Schuh" und die Schimpansenreise, unter der Leitung von Heino, getanzt. Wie an den Fotos gut zu erkennen ist, machte es allen ersichtlichen Spaß und vielleicht sehen wir ja den einen oder anderen ab Herbst wieder, wenn unsere Heimstunden beginnen.

Gut Pfad
Das Leiterteam

>>> zu den Fotos <<<

Sommerlager Latschau

Vom 20. - 27. Juli 2013 waren wir mit allen Stufen in Latschau im Montafon zu Gast. Das sommerlich-heiße Wetter bescherte uns einer der schönsten SoLa-Wochen seit vielen Jahren. Unser Programm gestaltete sich durch die heißen Temperaturen des Öfteren in nasser Form im eiskalten Rasafeibach, welcher nur wenige Meter vom Zeltplatz talwärts plätscherte oder ganz einfach durch spontane Wasserschlachten auf dem Lagerplatz. Einige Höhepunkte prägten diese Woche zu einem unvergesslichen Abenteuer, wie z.B. die Fahrt mit dem Alpine Coaster, der Badetag im Alpenbad Montafon, die Feuerübung aus dem Haus, die Bergwanderung zur Lindauer Hütte, die Feuerpfadwanderung mit anschließender Jurten-Disco, die Lagerolympiade, uvm. Auch ein Höhepunkt der besonderen Art war der Freitag, wo uns wieder zahlreiche Eltern besuchten, und so manch einer endlich das lang ersehnte Pfadfinder-Versprechen ablegen durfte. Im Anschluss wurden wieder einige ins nächste Abenteuer, sprich in die nächste Stufe, überstellt worden. Darunter auch erfreulicherweise ein kleiner Anfang einer Jugendstufe (CaEx), welche sich hoffentlich im Herbst etwas vermehrt und wir somit auch in naher Zukunft alle Stufen bis hin zur RaRo Stufe wieder besetzen können.

So nun genug erzählt, an dieser Stelle nochmal allen Teilnehmern, Leitern, Eltern und all jene die diese Woche in irgendeiner Weise mitgestalteten, ein herzliches Dankeschön. Es war wieder eine unfallfreie tolle Woche mit besonderen Erlebnissen, die bestimmt noch lange in guter Erinnerung bleiben werden.

Gut Pfad
Das Leiterteam

>>> zu den Bildern <<<
nehmt euch etwas Zeit.... :)

Wichtelstunde - Bodenzeichen

Bodenzeichen

Bei dieser Pfadistunde schauten wir wieder mal ob wir auch Sommerlagertauglich sind. Wir übten die Bodenzeichen. Zuerst suchten wir mehrere Naturmaterialien um die Zeichen zu legen, danach zeichneten unsere Wichtel alle mit Kreide den Vorplatz des Pfadiheims voll, natürlich mit Bodenzeichen.

Gut Pfad

>>> hier ein paar Bilder <<<

35 Jahre Alberschwender Pfadi´s

Familienmesse & Frühschoppen

Am vergangenen Wochenende, feierten wir unser 35 Jähriges Bestehen und 20 Jahre Pfadfinderheim. Unsere Feierlichkeiten begannen wir mit der Familienmesse die unser Kurat Pfarrer Mag. Peter Mathei zelebrierte. Die Lesung, Fürbitten und die musikalische Umrahmung wurden von unseren Kids unter der Leitung von Wichtel Leiterin Bianca mit ihrem Team gestaltet. Die etwas „lockere Feldmesse“ fand bei den anwesenden Kindern, Kirchgängern und Gästen sehr guten Anklang.

An dieser Stelle ein Dankeschön an dich Peter, für die entspannte Messgestaltung!

Im Anschluss läutete unser Obmann Kuno Minatti und Bürgermeisterin Angelika Schwarzmann nach ein paar kurzen Rückblicken zum „verlängerten Frühschoppen“ ein. Musikalisch verwöhnte uns Alleinunterhalter Walter Fessler mit Liedern die längst noch nicht vergessen sind.

Die schon fast tropischen Temperaturen haben dazu beigetragen, jeden Schattenplatz in nächster Nähe aufzusuchen. Dennoch gab es ein paar „eingefleischte“ Besucher die sich den Sonnenuntergang beim Frühschoppen einfach nicht entgehen lassen wollten. J

Danke an alle Besucher und vor allem dem Elternrat, dem Leiterteam und allen Helfern die dieses Jubiläumsfest möglich gemacht haben. Ein Dankeschön auch an Anita und Charly Bonetti, die uns bei fast jeder Feierlichkeit einen Besuch abstatten und uns herzliche Grüße vom Landesverband überbringen!

Gut Pfad

>>> zu den Fotos <<<

WiWö Wochenendlager

Am 24.5- 25.5. 2013 fand unser WiWö- Wochenendlager statt.
Mit dabei waren 27 Wichtel und Wölflinge. Unser Thema war Afrika-Tansania. In unserem Tansania lernten wir so manches über dieses Land. Wir hörten afrikanische Musik, lernten die Swahili Sprache, erfanden neue Tänze, machten unsere eigenen buntbemalten Regenmacher und Schmuck. Eine Pyjamaparty durfte natürlich auch nicht fehlen. Am nächsten Morgen fand unsere Rallye durch Alberschwende statt. Zum krönenden Abschluss gab es Stangenbrot am Feuer.

Gut Pfad
Nadja, Sabrina, Eva, Cori und Bianca

>>> zu den Fotos <<<

Herta Minatti

*05.07.1921 - +04.04.2013

"Oma Herta"

Vergangene Woche, am 04. April 2013, mussten wir uns von unserer längjährigen "Lagerköchin" und Fördermitglied "Oma Herta" verabschieden. Es war immer schön mit ihr bei den Nikolausfeiern und den Jahreshauptversammlungen an denen sie dabei war, über die alten schönen Lager-Zeiten zu reden.
Sie wird stehts mit diesem Lachen in unseren Herzen weiterleben.

Auch "Oma Herta" hat ihre Aufgabe erfüllt, und ist nach Hause gegangen!
Danke für die schöne Zeit und Ruhe in Frieden!

Gut Pfad

Palmbinden und Palmweihe

Wie jedes Jahr, waren auch heuer sehr viel fleißige Kids mit ihren Eltern gekommen, um ihre eigenen Palmen zu binden. Nach getaner Arbeit gab es als "Belohnung" leckeren Kuchen mit Kaffe und Limonade. An dieser Stelle ein herzliches Dankeschön an alle Kuchenbäcker!
Am Palmsonntag gingen wir gemeinsam vom Pfadiheim in die Kirche.

Gut Pfad
Das Leiterteam und der Elternrat

>>>zu den Fotos<<<

Heimstunden unserer Wölflinge

Bodenzeichen mit Rasierschaum zeichnen...

Pfadistunde zum Thema Bodenzeichen:

Bodenzeichen werden vor allem von Pfadfindern verwendet, können aber genauso zum Beispiel bei einer Schnitzeljagd vorkommen. Sie werden bei Schnitzeljagden meist mit Holzraspeln oder Sägemehl gelegt, bei den Pfadfindern mit Steinen und Stöcken aus dem Wald oder mal ganz anders mit Rasierschaum und signalisieren nachfolgenden Gruppen, wo sie entlanggehen sollen, bzw. ob sich in der Umgebung eine wichtige Stelle (zum Beispiel eine Nachricht oder Trinkwasser) befindet. Gerade Pfadfinder verschlüsseln ihre Bodenzeichen gerne, um mögliche Verfolger oder Unbeteiligte in die Irre zu führen, weshalb es auch keine festen Zuordnungen zu den jeweiligen Zeichen gibt und die Bedeutungen mancher Zeichen nur Pfadfinderbund-Intern bekannt sind.

Pfadistunde Keksle backen:

Keksle backen gehören in der Weihnachtszeit einfach dazu.
Deshalb verwandelten die Wölflinge das Pfadiheim in eine Weihnachtsbäckerei.
Und wenn die Vanillekipfel, Kokosbusserl und Cornflakeskeksle dann noch selbst gebacken sind, schmecken sie nochmal so gut. Aber nicht nur das naschen, auch das gemeinsame Backen hat uns sehr viel Spaß gemacht.

Gut Pfad
Das Wö Leiterteam - Nadja, Corinna und Daniel

>>>zu den Fotos<<<

Jahreshauptversammlung 2013

Am Freitag den 15.02.2013 lud die Pfadfindergruppe Alberschwende, zur alljährlichen Jahreshauptversammlung im Pfadiheim ein.
Nach kurzen Begrüßungsworten von Obmann Kuno Minatti, wurden die vergangenen Aktivitäten vom Elternrat und der Gruppenleitung verlesen.
Auch die zukünftige Bürgermeisterin Angelika Schwarzmann war als Vertretung von "Noch-Bürgermeister" Reinhard Dür, der Krankheitsbedingt verhindert war, anwesend und richtete ein paar Dankes-Worte an die Versammlung. Ebenfalls mit lobenden Worten bestückt war Landesleiter Charly Bonetti und wiederholte immer wieder die positiven Aspekte der Jugendarbeit in Alberschwende.
Nach dem offiziellen Ende der JHV eröffnete die HuFisch Weinkellerei Tanja und Georg Fischer die Weinverköstigung. Nach einer kurzen Vorstellung der mitgebrachten Weine, durfte jeder diese probieren, für sich bewerten und natürlich auch bestellen. DANKE an Tanja und Georg für die tolle Präsentation.
Als Dankeschön für die ehrenamtliche Arbeit im ganzen Jahr, durfte sich jedes Leiter- und Elternratsmitglied eine Flasche Wein aussuchen. DANKE an die Vereinsführung!!

Gut Pfad
Der Elternrat und das Leiterteam

>>>zu den Fotos<<<

(c) 2013 Pfadfindergruppe Alberschwende